Monthly Archives

November 2016

Genuss-Orte

Lavaux – Die Weinberge am Genfer See

November 3, 2016

Schwer, in dieser Landschaft nicht ins Schwärmen zu geraten. Man wandelt zwischen Weinbergen und blickt über den größten See Mitteleuropas hinüber zu den Savoyer Alpen. Eine spektakuläre Topographie liegt vor einem: Der Kontrast zwischen ebener Wasserfläche und himmelhohen Bergen.

Blick über den Genfer See auf die Walliser Alpen

Da sitze ich bei traumhaftem Spätherbst-Wetter in der Auberge du Vigneron in Epesses und denke: ‚Arkadien gibt’s wirklich‘. Das Leben erscheint gerade unheimlich leicht, die Sonne wärmt, die Landschaft wabert in warmen Herbsttönen. Und dann plötzlich: Hart arbeitende Menschen im Schweiße ihres Angesichts gleich neben mir: Unterhalb der Café-Terrasse ein steile Weinlage. Die Leute nutzen das schöne Wetter zur Weinlese – am nächsten Tag soll es wieder regnen. Dass sie die Trauben in mühsamer Handarbeit ernten, verleiht dem Bild etwas Bukolisches. Das Gelände ist steil, Maschinen kaum einsetzbar, die Flächen der Weingüter sind extrem klein. Nur die Plastikeimer auf dem Rücken rauben das Gefühl, in ein vorvergangenes Jahrhundert enteilt zu sein. Mit den Eimern als Rucksack geht es den steilen Hang hinauf und man sieht es in den Gesichtern, wie hart das in der brennenden Oktobersonne ist.

Blick über den Genfer See auf die Walliser Alpen

Blick über den Genfer See auf die Walliser Alpen

Viele Weingüter greifen heutzutage allerdings zu modernen technischen Mitteln. Dort wo der gesamte Weinberg steil ist und die Kapazitäten größer, fliegen Helikopter große mit Trauben gefüllte Tonnen aus dem Weinberg zur nächsten Straße. Nicht ganz so romantisch, aber sicher der einfacherer Weg. Die Winzer erzählen davon, dass in früheren Zeiten Studenten und Auszubildende aus anderen Teilen der Schweiz zur Weinlese kamen. Verschiedene Gründe haben diese Hilfe abebben lassen. Studenten beispielsweise beginnen heute ihr Semester Mitte September, nicht wie früher Mitte Oktober, womit sie für die Zeit der Weinlese ausfallen.

Blick über den Genfer See auf die Walliser Alpen

Die Trauben finden ihren Weg in die Weine von Yvan Duboux, die man auch gleich vor Ort kaufen kann. In dem kleinen Ort mit engen Gassen wirkt alles miteinander verbunden. Wenn ein paar Reisebusse weniger da wären und man ganz unbeschwert zwischen den Rebstöcken hin- und herschweifen könnte, wäre das hier das richtige Paradies. Aber dafür ist der Quadratmeter Boden hier wohl einfach zu wertvoll…

Blick über den Genfer See auf die Walliser Alpen